Tag: Demütigung

Erniedrigt und gedemütigt habe ich meinen Sklaven!

Ich hab meinen Sklaven mit Armen und Beinen an den Stuhl gefesselt, so dass er sich nicht mehr rühren kann. Ich fange an ihm den Hintern mit einer Peitsche zu versohlen während ich auf seinem Rücken sitze bevor ich meine Schuhe ausziehe und sie ihm zum Riechen unter die Nase halte! Aber das ist natürlich noch nicht genug für ihn – also ziehe ich auch meine Socken aus und klebe sie ihm direkt über seine Nase und seinen Mund! Jetzt, wo er schon durch meine Socken atmet hole ich auch noch eine getragene Jeans und stülpe sie ihm über den Kopf so dass er nun an meinen Füssen und meinem Arsch gleichzeitig riechen kann! Den werd ich erstmal hierlassen – vielleicht für ein paar Stunden? Oder doch lieber für ein oder zwei Tage! Hahaha!

8399-2232823


Der Fußsklave einer dicken Herrin und seine Aufgaben

Lady Cathy befiehlt ihren Sklaven ihr die Fußnägel zu lackieren. Er muss den Pinsel des Nagellacks mit dem Mund halten und sieht total lächerlich aus als er versucht so ihre Nägel zu lackieren. Anschließend benutzt sie seinen Kopf als Fußbank bis der Nagellack endlich trocken ist.

16-1918346