Tag: Miss Melady

Erniedrigung 17

Melady kommt von der Disco nach Hause und findet ihren Sklaven Richie im Wohnzimmer vor. Sie schwitzt am ganzen Körper, weil sie stundenlang getanzt hat. Und sie will so schnell wie möglich frei werden von diesem Schweiß. Deshalb befiehlt sie ihrem Sklaven, den Schweiß von ihrer Haut zu lecken. Zuerst muss er ihre verschwitzten, stinkenden Füsse riechen und sauber lecken. Und dann muss er den schweiß in ihren Achselhöhlen riechen und ihre Achseln vom Schweiß sauber lecken.

Erniedrigung 17

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


POV-Humiliation 4

Melady beschimpft dich ordinär, erniedrigt dich und beleidigt dich.

POV-Humiliation 4

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Fuß Anbetung 30

Melady und ihre Freundin Lea liegen mit Richie zusammen auf dem Bett vor dem Fernseher.Es kommt zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen Richie und den beiden.Da kommt es Melady auf einmal: wieso liegt der Sklave überhaupt ungefragt mit uns auf dem Bett. Sofort befiehlt sie ihm sich nach unten, auf den Boden zu begeben.Als er herumreden will, kicken und stoßen ihn beide auf den Boden.Er muss vom Boden aus weiter Fernsehen.Doch damit nicht genug, beginnt ihn Melady ihm ihren Fuß ins Gesicht zu strecken.Dann auch Lea.Beide strecken ihm ihre Füsse ins Gesicht.Richie missfällt ihr Fußgeruch sichtlich und er sträubt sich dagegen.Doch das macht die zwei erst richtig wild.Sie zwingen ihn gewaltsam an ihren Füssen zu riechen und ihre Füsse zu lecken.Und dabei wird er die ganze Zeit über von den beiden verbal gedemütigt, beleidigt, ausgelacht und beschimpft.

Fuß Anbetung 30

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Houseslave 8

Ein Feuerwerk von Erniedrigung und Terror! Cindy und Melady kommen in die Wohnung und bemerken, das ich Haussklave Richie nicht aufgeräumt und sauber gemacht hat. Stattdessen sehen sie ihn schlafend auf der Couch herum liegen. Sofort reißen sie ihm aus den Schlaf und stoßen ihn vom Bett sich den Schmutz überall anzusehen, den er nicht sauber gemacht hat. Plötzlich nimmt Cindy den vollen Aschenbecher und schleudert den gesamten Inhalt einfach auf den Boden. Überall liegen nun Zigaretten und Asche auf dem Boden. „Putz!“ befehlen ihm die beiden und Richie macht sich gleich an die Arbeit. Doch das geht Cindy alles zu zaghaft. Mit Gewalt zerrt sie ihm zu Boden und Melady zieht ihm eine Augenbinde über, das er nichts mehr sehen kann. Und bevor Richie noch zu putzen anfangen kann, drückt ihm Cindy auch schon aggressiv mit dem Gesicht in die Asche und befiehlt ihm die Asche vom Boden abzulecken, so „wie du eine Muschi lecken würdest!“, sagt sie. Dazu gibt es ein paar heftige Arschtritte von Melady.Richie muss die ganze Asche vom Boden mit seiner Zunge auflecken. Derweil setzt sich Melady noch auf seinen Rücken und Cindy verwischt die Asche noch mit ihren High Heels. Sie demütigen ihn verbal aufs Ärgste, beleidigen ihn und beschimpfen ihn ordinär. Gewaltsam stopft ihm Cindy eine Dose in den Mund und zwingt ihn, diese Dose die ganze Zeit über im Mund wie einen Hundeknochen festzuhalten. Die beiden sadistischen Ladies benützen seinen Rücken als Stuhl und demütigen mit allen möglichen Aktionen. Mit der Getränkedose im Mund und der Augenbinde auf, muss Richie mit den beiden auf seinem Rücken sitzend, den Boden putzen. Melady sprüht ihm Blumenwasser ins Gesicht und Cindy stopft ihm das dreckige Putztuch noch in den Mund. Total gedemütigt und eingeschüchtert putzt Richie schließlich weiter. Dann leert Sadistic-Queen Cindy noch einen Geschirrreiniger auf den Boden, um noch mehr Schmutz zu machen und tropft dabei auch auf seinen Kopf. Die beiden leeren den Abwascheimer über seinem Kopf aus und setzen ihm den Eimer schließlich wie einen Helm auf. Richie sieht nichts mehr und muss nun auf Befehl der beiden im Kreis tanzen, wobei ihm die zwei mit einem Holzstiel auf den Kübel schlagen. Dann muss Richie weiterputzen . Er muss auf Befehl der beiden über sich selber sagen „Ich bin der Abschaum!“.Und als er ohne was zu sehen weiter den Boden putzen muss, spucken die beiden Terror-Ladies noch immer wieder auf den Boden. Ohne was zu sehen, muss er dann die Spucke am Boden suchen, um sie wegzuwischen. Danach befehlen sie ihm sein T-Shirt auszuziehen, machen sich über ihn lustig, beleidigen ihn extrem und zwingen ihn, den restlichen Schmutz auf dem Fußboden mit seinem T-Shirt aufzuwischen. Mit der Getränkedose im Mund muss er weiter mit dem eigenen T-Shirt putzen, während sich die beiden über ihn amüsieren und ihn verspotten.

Houseslave 8

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Boot Kicking 15

Melady und Sadistic Cindy spazieren durch die Gassen, als sie plötzlich ihren Lieblingspenner Joschi von der Weite sehen. Der liegt kauert bei einer Mauer und bettelt dort. Sofort gehen die beiden auf ihn zu und begrüßen ihn mit ihren Stiefeln. Der Penner Joschi wird von den beiden grausamen jungen Girls ständig zum Frustabbau benützt. Sie kommen einfach und reagieren sich an ihm ab. So auch heute wieder. Von allen Seiten treten die beiden ihn mit ihren spitzen Stiefeln brutal zusammen, das Joschi sich windet und nur so schreit. Dabei erniedrigen sie ihn verbal auf das Ärgste, beschimpfen ihn ordinärst und machen sich über sein Leid lustig.

Boot Kicking 15

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Lezdom Fußanbetung 2

Meklady zwingt in der Küche ihre Sklaven Cindy an ihren verschwitzten Füssen zu riechen. Am Boden kniend mit einem Ballknebel im Mund, muss sie an den Füssen ihrer Herrin riechen. Dabei wird sie von Melady die ganze Zeit über verbal extrem erniedrigt, beschimpft und verspottet.

Lezdom Fußanbetung 2

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


POV-Humiliation 8

POV-Abuse! Melady und Sadistic Cindy beleidigen dich zusammen verbal. Sie beschimpfen dich, verspotten und erniedrigen dich verbal auf das Schlimmste.

POV-Humiliation 8

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Nylon Feet Smelling 28

Melady und ihre Freundin Lea kommen vom Weggehen nach Hause.Dort erwartet sie bereits ihr Sklave Bob. Auf der Couch, zwischen den beiden sitzend, wartet er auf Befehle von ihnen. Und die kommen auch sogleich. Die beiden Strecken ihm ihre bestrumpften Füsse hin und befehlen ihm, sie ihnen zu massieren. Dann wollen sie auch wissen, ob ihre Füsse riechen, denn sie waren zwei Tage mit ihren Strumpfhosen unterwegs.Und Bob bestätigt es ihnen: ihre Füsse stinken. Und dennoch fühlt er sich wie im Fußhimmel. Von beiden Seiten hat er ihre bestrumpften, total verschwitzten Füsse im Gesicht. Lea in schwarzer Strumpfhose und Melady in brauner. Muss daran riechen und und lecken.Doch Melady ist schon bald sauer, weil er nicht alles gleichzeitig machen kann: massieren und lecken.

Nylon Feet Smelling 28

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Facesitting 40

Mit ihrer weißen Jogginghose setzt sich Melady auf das Gesicht von Richie.Sie lässt seiner Nase keinen Freiraum zum atmen mehr und will ihn richtig zermürben.Von allen Seiten muss sein Gesicht ihren Arsch aushalten.Dann stellt sie ihre Beine auf seinem Körper ab, um das Gewicht noch zu erhöhen.Und sobald Richie sich seine Nase und seinen Mund zum atmen freigräbt, drückt ihm Melady wieder ihren Arsch noch fester drauf.  

Facesitting 40

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls


Spitting and Ashtray 7

Sklave Joschi muss Melady und Sadistic Cindy als Spucknapf und Aschenbecher dienen. Abwechselnd spucken ihm die beiden ins Gesicht und in den Mund. Cindy stößt zwischendurch auch die heiße Asche ihrer Zigaretten in seinen Mund ab. Und die ganze zeit über wird er von beiden verbal auf das Ärgste gedemütigt, beleidigt, verspottet und beschimpft.

Spitting and Ashtray 7

Lade das Video jetzt herunter!

Femdom Austria Store bei Yoogirls